Die Hauptursache für körperliche Beschwerden sind einseitige oder falsche Belastung, Bewegungsmangel, Verletzungen, Operationen und daraus folgende Kompensationsmechanismen. Diese betreffen Muskeln, Sehnen, Bänder und Nerven und verursachen je nach involvierter Struktur entsprechende Symptome.

Damit ein Symptomkomplex nachhaltig und ursächlich aufgelöst werden kann, führen wir zunächst eine genaue biomechanische Untersuchung, Anamnese und Analyse durch. Je genauer wir Therapeuten den schmerzverursachenden Mechanismus kennen, umso schneller wird es uns gelingen, diesen mittels unserer gezielten Methoden zu durchbrechen.

Das Gehirn ist die Steuerungszentrale unseres Lebens, es lenkt unseren Körper in all seinen Vorgängen und Funktionen, etwa seine Bewegungsabläufen, unser Nervensystem usw.

Mit speziellen Techniken können wir Gesundheit, Vitalität und Psyche positiv beeinflussen. Wir aktivieren die Muskelkraft des Patienten gezielt, was sich sowohl auf die statischen Strukturen, als auch auf das gesamte vegetative Nervensystem heilend auswirkend kann.

Das Gehirn und damit der ganze menschliche Körper, ist nur dann voll funktionsfähig, wenn er auf Zellebene mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt ist, die verstoff-wechselt werden können. Die Optimierung des Zellstoffwechsels ist daher ein weiterer essenzieller Aspekt unseres BBB-Konzepts.

Hier liegt der Fokus unserer Untersuchung auf Ihrem Omega III- Spiegel, da die sogenannten mehrfach ungesättigten Fettsäuren für den menschlichen Stoffwechsel von entscheidender Bedeutung und unter anderem Baustein der menschlichen Zellmembran sind.

Schon die Tatsache, dass sich unsere Gehirnhälften funktionell und anatomisch unterscheiden, zeigt, dass der menschliche Körper von Natur aus eine gewisse Asymmetrie aufweist. Diese individuelle Asymmetrie des Körpers ist nach den Prinzipien der Rennermethode (HMT) sehr wichtig für den gesunden Körper, weil sie uns flexibel auf äußere und innere Einflüsse reagieren lässt und uns vor Krankheit schützt.

Entwickelt unser Körper jedoch infolge täglicher Belastung, Unfall oder durch Sportverletzungen bestimmte Kompensationsmechanismen, entsteht eine schädliche Asymmetrie; eine Dysbalance baut sich auf.

Der Körper funktioniert nur dann optimal, wenn er im Gleichgewicht ist. Dysbalancen können im Laufe der Zeit zu Beschwerden, etwa an Schulter, Rücken, Kopf etc. sowie zu Bewegungseinschränkungen oder einer Beeinträchtigung bestimmter Körperfunktionen führen.

Ist das System gestört, ist es notwendig, Behandlungsstrategien ganzheitlich anzuwenden, um Dysbalancen aufzuspüren und die Balance in all seinen Funktionen wiederherzustellen- eine Herausforderung, der wir uns mit BBB-Konzept stellen können.